Mein Baby hat Fieber – wo soll gemessen werden?
Babyschlaf.de
Gesunder Babyschlaf - SIDSachsen.de
Mein Baby hat Fieber – wo soll gemessen werden?
Startseite
Startseite
Babyschlaf
Babyschlaf
Raucherberatung
Raucherberatung
Mondnacht
Widmung
Babyhilfe Deutschland e.V.
Babyhilfe D e.V.
Guter Rat vom Kinderarzt
Rat vom Kinderarzt
ohne Windeln?
selbst Singen
Hörscreening
Schütteltrauma
Baby im Auto
Rotaviren
Nabelschnurblut
Impfpflicht
Babys riechen
Nitrosamine
Fieber messen
Schiefhals
Kunststoffwanne
sprechen lernen
Ernährung
Sonnenschutz
Durchfall
Schiefer Kopf?
Kekse
Unfälle
Impfungen
Blutschwämmchen
Baby schreit
Möhren
Zigarettenkippe
Mückenstiche
Presse / Publikationen
Presse / Publikationen
Weiterbildung / Tagungen
Weiterbildung
Mit Ihrer Spende können Sie unsere Arbeit unterstützen:
Ihre Spende
Partnerorganisationen
Partnerorganisationen
Impressum
Impressum

Beratungstelefon

Beide Hotlines stellen ihre Tätigkeit ab dem 13.09.2012 nach 10 Jahren ein. Wir danken allen Anrufern herzlich für Ihr Interesse und Vertrauen. Hinweise auf andere Beratungsangebote finden Sie in der Presseinformation vom 18.09.2012.

Informationsmaterialien über: post @ babyschlaf.de

Mein Baby hat Fieber – wo soll gemessen werden?

DNN: Guter Rat vom Kinderarzt März 2006

Fieber ist ein häufiges Symptom. Insbesondere im Säuglingsalter sollte man sich nicht nur auf den Gesamteindruck vom Zustand des Babys verlassen, sondern konkret messen, welche Temperatur ein fiebrig wirkendes Baby wirklich hat. Der Erfindungsgeist kennt auch beim Ersinnen immer neuer Ideen für Fieberthermometer keine Grenzen. Es gibt sprechende Fieberthermometer, die die Temperatur anzeigen und per Sprachausgabe ansagen, es gibt Bioluminiszenzfolien, die man dem Baby auf die Haut kleben kann und die bei einer bestimmten Temperatur eine bestimmte Farbe anzeigen. Es werden Thermometer angeboten, die man in den Gehörgang halten soll („Ohrthermometer“), dann gibt es Stirnthermometer, Schnullerthermometer zur Temperaturmessung im Mund und Thermistoren, die auf die Haut aufgesetzt werden können. Überwachungsmonitore werden z.B. mit derartigen Hautsonden zur Temperaturmessung beworben. Was ist nun das richtige Thermometer??
In jedem Haushalt sollte unbedingt ein Fieberthermometer vorhanden sein, das ausreichend genau misst und mit dem das Baby während der Messung möglichst nicht verletzt werden kann.
Für die medizinische Sicherheit des Babys sind beim Fiebermessen zwei Informationen wichtig: 1. Wie hoch ist die Körperkerntemperatur? 2. Ist der Kreislauf des Babys bereits „zentralisiert“, d.h. sind die Ärmchen und Beinchen bereits kühl, während sich das Köpfchen, der Brustkorb und der Bauch sehr heiß anfühlen?
Die sogenannte „Körperkerntemperatur“ lässt sich nur unter intensivmedizinischen Bedingungen genau und direkt messen, z.B. während einer Herzkatheteruntersuchung, wenn in diesem Herzkatheter ein Temperaturmessfühler verborgen ist. Tatsächlich gibt es eine ganze Reihe von Untersuchungen, in denen während Herzoperationen geprüft worden ist, wie genau übliche Thermometer, die auch zu Hause verwendet werden können, mit der Körperkerntemperatur zusammenhängen. Das Ergebnis ist sehr klar und ernüchternd. Nur die rektale Temperaturmessung korreliert ausreichend genau mit der Körperkerntemperatur. Ohr-, Stirn-, Schnuller- und Hautthermometer zeigen deutlichere Abweichungen. Bei der Messung der Hauttemperatur kommt es auch darauf an, ob im Bereich des Brustkorbes oder im Bereich des Bauches gemessen wird. Über der Leber finden sich andere Temperaturen als über dem Darm unmittelbar nach der Nahrungsaufnahme. Interessant ist die Messung der Hauttemperatur im Bereich der Leistenbeuge, da dort eine große Arterie unter der Haut tastbar ist. Dennoch zeigte dieser Messort deutliche Abweichungen von der rektal gemessenen Temperatur. Beim Einführen des Thermometers muss darauf geachtet werden, dass das Thermometer während der Messung immer festgehalten wird und dass die eigene Hand am Gesäß des Babys anliegt, damit Verletzungen des Babys vermieden werden.

Prof. Dr. med. E.Paditz


 

 
Arcor   AMD   SAP SI

 
babyschlaf.de is powered by Maxity